Datenschutzerklärung

1.    Information über die Erhebung personenbezogener Daten
Wir sind gemäß Art. 12 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtet, Sie über die Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung unserer Website zu informieren. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Mit der vorliegenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Einzelheiten der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft anzupassen, insbesondere im Fall der Weiterentwicklung der Website, bei der Nutzung neuer Technologien oder der Änderung der gesetzlichen Grundlagen bzw. der entsprechenden Rechtsprechung. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Seiten von www.pendix.de. Sie erstreckt sich nicht auf etwaig verlinkte Websites bzw. Internetpräsenzen von anderen Anbietern.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit unter pendix.de/datenschutz abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.

2.    Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist die

Pendix GmbH
Innere Schneeberger Straße 20
08056 Zwickau, Deutschland
Tel.: +49 (0)375 270 667 10
E-Mail: info@pendix.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Markus Heckel
Pendix GmbH
Innere Schneeberger Straße 20
08056 Zwickau, Deutschland
E-Mail: datenschutz@pendix.de

3.    Sicherheit
Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verarbeiteten Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir verbessern unsere Sicherheitsmaßnahmen fortlaufend entsprechend der technologischen Entwicklung.

4.    Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung (Art. 15 DSGVO) und ggf. ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Sperrung (Art. 18 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden oder Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten aufnehmen.

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO). Hierzu können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden. Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedsstaates verarbeitet werden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

•    Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

•    Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

•    Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

•    Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder einen Dritten in einem gängigen maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen (Datenübertragbarkeit). Sofern Sie die direkte Übertragung an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Für uns zuständig ist die Aufsichtsbehörde in Sachsen (https://www.saechsdsb.de/).

5.    Widerspruchsrecht
Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO)

6.    Log-Files
Bei jedem Aufruf unserer Website durch Sie erfassen wir automatisiert Daten und Informationen vom System Ihres Geräts und speichern diese in sog. Server-Log-Files. Bei diesen Daten handelt es sich um Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (hier: Websitebesucher) beziehen. Die Daten werden automatisch durch Ihren jeweiligen Browser bei einem Aufruf unserer Website übertragen. Hiervon sind folgende Angaben erfasst:

•    IP-Adresse
•    Datum und Uhrzeit der Anfrage
•    Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
•    Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
•    jeweils übertragene Datenmenge
•    Webseite, von der die Anforderung kommt
•    Browser
•    Betriebssystem und dessen Oberfläche
•    Sprache und Version der Browsersoftware.

Zweck dieser Verarbeitung ist die Abrufbarkeit unserer Webseite von Ihrem Endgerät und das Ermöglichen einer korrekten Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Endgerät bzw. in Ihrem Browser. Weiterhin dienen uns die vorgenannten Daten zur Optimierung unserer Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zum Zwecke des Marketings findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Website zur Verfügung zu stellen und Ihnen eine Kommunikation zischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen. Für die Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät ist insbesondere die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse erforderlich.

7.    Cookies
Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die von einer Webseite, die Sie besuchen, auf Ihrem Desktop-, Notebook-, Mobilgerät oder vergleichbarem Endgerät abgelegt werden. Cookies werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach dem Ende Ihres Besuches unserer Webseite automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite benutzen. Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (bspw. die Anzeige von Videos).

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen von Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Die von uns verwendeten Cookies haben wir in die folgenden Kategorien eingeteilt:

Technisch notwendige Cookies:
Diese Cookies sind notwendig, damit die Webseite ordnungsgemäß funktioniert.

Marketing Cookies:
Diese Cookies werden verwendet, um statistische Informationen über die Nutzung unserer Webseite zu sammeln. Zudem kann es sich bei Marketing Cookies um Cookies von externen Werbepartnern handeln, die diese zur Profilerstellung und Datenverfolgung über mehrere Webseiten einsetzen.

Chatbot Cookies:
Diese Cookies werden von uns zur Bereitstellung der Funktionalitäten unseres Chatbots eingesetzt.

Wir verwenden auf unserer Website die folgenden Cookies:

Notwendige Cookies:

Cookie-Name

Anbieter

Beschreibung

Ablauf

px_cookieconsent_status

Pendix

Dieses Cookie speichert Ihre Cookie-Einstellungen für diese Webseite. Diese können Sie jederzeit ändern oder Ihre Einwilligung widerrufen.

1 Monat

px_cookieconsent_chatbot

Pendix

Dieses Cookie speichert die Erteilung/Nichterteilung Ihrer Einwilligung für die Nutzung von Chatbot Cookies. Diese können Sie jederzeit ändern oder Ihre Einwilligung widerrufen.

1 Monat

Px_cookieconsent:analytics

Pendix

Dieses Cookie speichert die Erteilung/Nichterteilung Ihrer Einwilligung für die Nutzung von Marketing Cookies. Diese können Sie jederzeit ändern oder Ihre Einwilligung widerrufen.

1 Monat

django_language

Pendix

Wird zur Speicherung Ihrer Spracheinstellungen verwendet.

7 Monate

fe_typo_user

Pendix

Die Sites verwenden auch “fe_typo_user”. Dieses Cookie wird vom CMS (Content Management System) TYPO3 für die unverwechselbare Identifizierung eines Anwenders gesetzt. Es bietet dem Anwender bessere Bedienerführung, z.B. Speicherung von Sucheinstellungen oder Formulardaten.

Ende der Sitzung

Marketing Cookies:

Cookie-Name

Anbieter

Beschreibung

Ablauf

_gat_*****

Google

Wird von Google Analytics festgelegt, um die Anforderungsrate zu steuern.

1 Minute

_ga

Google

Registriert eine eindeutige ID für einen Webseiten-Besucher, die protokolliert, wie der Besucher die Webseite verwendet. Die Daten werden für Statistiken verwendet.

2 Jahre

_gid

Google

Registriert eine eindeutige ID für einen Webseiten-Besucher, die protokolliert, wie der Besucher die Webseite verwendet. Die Daten werden für Statistiken verwendet.

1 Tag

_ga_********

Google

Dieses Cookie speichert eine eindeutige ID für einen Website-Besucher und verfolgt, wie der Besucher die Website nutzt. Die Daten werden für Statistiken verwendet.

 

_gat_gtag_*********

Google

Cookie des Analysedienstes Google Analytics um Anfragen zu drosseln

1 Minute

IDE

doubleclick.net

Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.

1 Jahr

_gcl_au

Google Tag Manager

Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet, die ihre Dienste nutzen.

3 Monate

NID

Google

Das NID-Cookie enthält eine eindeutige ID, über die Google Ihre bevorzugten Einstellungen und andere Informationen speichert.

6 Monate

NID, 1P_JAR, DV, CONSENT

Google

Diese Cookies verfolgen, wie Sie unsere Website nutzen, um Ihnen Werbung zu zeigen, die für Sie interessant sein könnte.

Max. 2 Jahre

YSC

YouTube

Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken darüber zu speichern, welche Videos von YouTube der Nutzer gesehen hat.

Session

OGPC

Google

Dieses Cookie wird zur Bereitstellung der Funktionalitän von Google Maps verwendet.

1 Jahr

OGP

Google

Dieses Cookie wird zur Bereitstellung der Funktionalitän von Google Maps verwendet.

1 Jahr

_fbp

Facebook

Dieses Cookie wird verwendet, um die Schaltung von Anzeigen oder das Retargeting zu aktivieren.

3 Monate

innkeepr

Innkeepr

Registriert eine eindeutige ID für einen Webseiten-Besucher, die protokolliert, wie der Besucher die Webseite verwendet. Die Daten werden für Statistiken verwendet.

2 Jahre

       

Chatbot Cookies:

Cookie-Name

Anbieter

Beschreibung

Ablauf

lc_cid

LiveChat

Dieses Cookie wird zur Bereitstellung der Funktionalitäten des Chatbots verwendet.

2 Jahre

lc_cst

LiveChat

Dieses Cookie wird zur Bereitstellung der Funktionalitäten des Chatbots verwendet.

2 Jahre

Notwendige Cookies speichern wir auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Marketing und Chatbot Cookies speichern wir ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

8.    Plugins und Tools
8.1    Google Analytics

Soweit Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Werbung / Tracking Cookies erteilt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited (Google). Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. 

Google Analytics verwendet die zuvor näher beschriebenen Cookies _ga, _gid und gat. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.  Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de .

Google nutzt diese Informationen in unserem Auftrag, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber unserem Unternehmen zu erbringen. 

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO 

Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google.

Da eine Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüber hinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA. 

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. 

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Plugin auf nachfolgender Webseite herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout

8.2    YouTube
Wir nutzen auf unserer Webseite Videos von YouTube und YouTube Plug-Ins. YouTube ist ein Dienst der YouTube LLC („YouTube“), 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA und wird von dieser bereitgestellt. Die YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die Einbindung von YouTube erfolgt durch das Einbetten des Service auf unserer Webseite mittels eines sog. „iFrames“. Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option „erweiterter Datenschutzmodus“.  Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Den Angaben von YouTube zufolge werden Ihre Daten – insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben sowie gerätespezifische Informationen inklusive der IP-Adresse – im „erweiterten Datenschutzmodus“ nur dann an YouTube übermittelt, wenn Sie das Video anschauen. Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf unserer Webseite eine Verbindung zum Google-Netzwerk „Double¬Click“ aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann. 

Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

Soweit bei der Nutzung von YouTube personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüber hinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zum Widerruf Ihrer Einwilligung erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „Cookies“.

Von der Speicherdauer bei YouTube haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang von YouTube finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: policies.google.com/privacy

8.3    Google Web Fonts
Wir verwenden auf dieser Seite, um eine einheitliche Darstellung von Schriftarten zu gewährleisten, so genannte „Web Fonts“ die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server von Google in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt Google Kenntnis darüber, dass unsere Webseite über Ihre IP-Adresse aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird die Standardschrift Ihres Endgerätes verwendet.
Wir haben mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Teil des Auftragsverarbeitungsvertrages mit Google sind sogenannte EU-Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 S. 1 lit. c DSGVO). Diese sind als geeignete Garantie zum Schutz des Transfers und der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU zu klassifizieren.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.com/policies/privacy/.

8.4    Facebook Pixel
Wir verwenden auf unserer Webseite den sog. „Facebook Pixel“ der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland (“Facebook”). Durch den Einsatz von Facebook Pixel kann das Verhalten von Besuchern unserer Webseite nachverfolgt werden, nachdem diese durch einen Klick auf eine von aus auf Facebook geschaltete Werbeanzeige auf unserer Webseite weitergeleitet wurden. Hierdurch ist es uns möglich, die Wirksamkeit unserer Facebook-Werbeanzeigen auszuwerten und zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren. Die erhobenen Daten können von uns beispielsweise dazu verwendet werden, um die von uns auf Facebook geschalteten Werbeanzeigen nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben. 

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität einzelner Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: www.facebook.com/business/help/651294705016616

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. 

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative optout.networkadvertising.org


und zusätzlich über die US-amerikanische Webseite  www.aboutads.info/choices


oder die europäische Webseite www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/


widersprechen.

Soweit bei der Nutzung von Facebook Pixel personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüber hinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

8.5    Google Tag Manager
Diese Website nutzt den Google-Tag-Manager. Der Google-Tag-Manager ist eine Lösung zur Verwaltung von Website-Tags. Das Tool „Tag-Manager“ ist eine Cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auflösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google-Tag-Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google-Tag-Manager implementiert werden.

8.6    Google Maps
Um geographische Informationen darzustellen, verwenden wird die Google Maps API. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktion durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt erst, wenn Sie uns Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1lit. a DSGVO zur Übermittlung erteilt haben. Sofern Sie über beim Aufruf der Webseite keine Einwilligung zur Übermittlung erteilen, wird Ihnen Google Maps erst dann angezeigt, wenn Sie durch Anklicken des Informationsfensters in die Datenverarbeitung einwilligen. Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. 

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Soweit bei der Nutzung von Google Maps personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüber hinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

8.7   Innkeepr

Soweit Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Werbung / Tracking Cookies erteilt haben, wird auf dieser Website Innkeepr eingesetzt, ein Webanalysedienst der Innkeepr UG. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. 

Innkeepr verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen. Die so erhobenen Informationen speichern wir ausschließlich auf unserem Server in Deutschland. Wir verwenden Innkeepr ohne die Erfassung von IP-Adressen. Eine direkte Personenbeziehbarkeit erhobener Daten ist damit ausgeschlossen.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Innkeepr ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen zum Widerruf Ihrer Einwilligung erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt „Cookies“.

9.    Onlineshop
9.1    Kundenkonto

Im Zusammenhang mit dem Bestellvorgang in unserem Online-Shop können Sie freiwillig ein Kundenkonto anlegen in welchem Sie Ihre Daten für spätere weitere Käufe in unserem Online-Shop hinterlegen können. Beim Anlegen eines Kundekontos werden die nachfolgenden Daten erhoben:

-    Telefonnummer
-    E-Mail-Adresse
-    Anrede
-    Vorname
-    Nachname
-    Straße
-    Hausnummer
-    Postleitzahl
-    Ort
-    Land

Im Falle einer abweichenden Rechnungs- oder Lieferadresse werden ergänzend die nachfolgenden Daten erhoben:

-    Firma (Optional)
-    Telefonnummer
-    Anrede
-    Vorname
-    Nachname
-    Straße
-    Hausnummer
-    Postleitzahl
-    Ort
-    Land

Die Verarbeitung der vorgenannten Daten, die von Ihnen im Rahmen des Registrierungsprozesses angegeben wurden, erfolgt zum Zwecke der Durchführung des durch die Registrierung begründeten Nutzungsverhältnisses und ggf. zur Anbahnung weiterer Verträge (insb. Kaufverträge) auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die von Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs angegebene E-Mail-Adresse kann darüber hinaus zur Direktwerbung per E-Mail für ähnliche Waren oder Dienstleistungen verarbeitet werden. Im Falle der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse darin besteht, Sie über ähnliche Waren und Dienstleistungen informieren zu können. Sie können der Direktwerbung per E-Mail jederzeit widersprechen (siehe Ziffer 5).

Die bei der Registrierung Ihres Benutzeraccounts erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie als Nutzer in unserem Online-Shop registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

9.2    Einkaufen
9.2.1    Datenverarbeitung bei Vertragsschluss
Wenn Sie in unserem Online-Shop etwas einkaufen, erfassen und Verarbeiten wir Ihre Einkaufsdaten. Einkaufsdaten können insbesondere die nachfolgenden Informationen umfassen:

-    Bestellnummer
-    Details zu den gekauften Produkten (Bezeichnung, Anzahl, Kaufpreis etc.)
-    Angaben zur Zahlungsart;
-    Liefer- und Rechnungsanschrift;
-    Mittelungen und Kommunikation in Bezug auf den Einkauf (z. B. Widerrufserklärungen, Reklamationen und Mitteilungen an den Kundenservice);
-    Liefer- und Bezahlstatus, z. B. „bezahlt“ und „versendet“;
-    Angaben von an der Vertragsdurchführung beteiligten Dienstleistern.

Ihre vorgenannten personenbezogenen Daten werden von uns zum Zwecke der Bestellabwicklung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Die im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gelöscht, soweit eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Aufgrund zwingender handels- und steuerrechtlicher Vorschriften sind wir verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von 10 Jahren aufzubewahren. 2 Jahre nach Vertragsbeendigung nehmen wir eine Einschränkung der Verarbeitung vor und reduzieren die Verarbeitung auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlichen Verpflichtungen.

9.2.2    Datenverarbeitung beim Bezahlvorgang
Im Rahmen der Bestellabwicklung geben wir Ihre Bezahldaten an von uns beauftragte Bezahldienstleister weitergegeben. Art und Umfang der weitergegebenen Daten sind von der vom Nutzer gewählten Zahlungsart abhängig.

-    PayPal
Wenn Sie eine Bestellung in unserem Online-Shop – soweit möglich – mit PayPal bezahlen möchten, wird der von Ihnen zu zahlende Betrag nebst Vor- und Nachnamen, Lieferanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und IP-Adresse an PayPal (PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg) übermittelt, damit Sie die Zahlung an uns gegenüber PayPal autorisieren können. Hierfür benötigen Sie ein PayPal-Konto.

Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der vorgenannten Daten für die Bezahlung mit PayPal und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Hiermit bezweckt PayPal die Durchführung einer Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt Ihre Daten möglicherweise auch an Dritte weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Die Datenschutzbestimmungen von PayPal sind unter dem nachfolgenden Link abrufbar: www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full/.

Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, basierend auf unserem Interesse, Ihnen eine effektive und sichere Zahlungsmöglichkeit anzubieten und in diesem Zusammenhang Betrugsfällen vorzubeugen. 

-    GiroPay
Sofern Sie eine Bestellung in unserem Online-Shop – soweit möglich – unter Verwendung von GiroPay bezahlen möchten, werden die von Ihnen im Rahmen des Bezahlvorgangs eingegebenen Zahlungsdaten an die GiroPay GmbH, An der Welle 4, 60322 Frankfurt/Main übermittelt.

Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der vorgenannten Daten für die Erfüllung der Vereinbarung über die Bezahlung Ihres Einkaufes per GiroPay erforderlich ist.

-    EasyCredit Ratenkauf
Sofern Sie sich zur Bezahlung Ihrer Bestellung in unserem Online-Shop für einen „easyCredit Ratenkauf“ entscheiden, leiten wir die von Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs erhobenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zahlungsabwicklung an die TeamBank AG, Beuthener Str. 25, 90471 Nürnberg (nachfolgend "easyCredit"), weiter. 

EasyCredit übermittelt zum Zwecke der Bonitatsprüfung Daten an Wirtschaftsauskunfteien und erhält von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen (sog. Scoring-Werte). Bei den Wirtschaftsauskunfteien handelt es sich um die 

- Schufa Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden,
- Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße, 11, 41460 Neuss,
- infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden.

EasyCredit legt den berechneten Scoring-Wert seiner Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethoden zu Grunde. Weitergehende Informationen zur Datenverarbeitung durch EasyCredit ergeben sich aus der Datenschutzerklärung von EasyCredit: www.easycredit.de/Datenschutz.htm.

Wir werden die relevanten Daten für die Abwicklung der Zahlung solange speichern, wie es für die Durchführung der Transaktion notwendig ist. Soweit die Daten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterfallen, erfolgt die Löschung nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht. Die Dauer der Speicherung der Daten durch easyCredit ergibt sich aus der Datenschutzerklärung von easyCredit: www.easycredit.de/Datenschutz.htm.

Rechtsgrundlage für die vorgenannten Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der vorgenannten Daten für die Erfüllung der Vereinbarung über die Bezahlung Ihres Einkaufes per easyCredit erforderlich ist.

-    Rechnung, Vorkasse
Sofern Sie eine Bestellung in unserem Online-Shop – soweit möglich – per Vorkasse oder auf Rechnung bezahlen möchten, erhalten wir von Ihnen über den Online-Shop keine direkten Zahlungsdaten.

-    Kreditkarte
Sofern Sie eine Bestellung in unserem Online-Shop – soweit möglich – mit Ihrer Kreditkarte bezahlen möchten, benötigen wir zur Zahlungsabwicklung die auf der Bezahlseite mit einem (*) als erforderlich gekennzeichneten Daten, insbesondere Kreditkartennummer, Name des Kreditkarteninhabers und die Gültigkeitsdauer der Kreditkarte. Wir überprüfen die eingegebenen Daten zusammen mit den Daten Ihrer Bestellung, um eine missbräuchliche Verwendung der Kreditkarte bzw. der Zahlungsmöglichkeit mit Kreditkarte frühzeitige erkennen zu können und nutzen die Daten nach erfolgreicher Prüfung zur Abwicklung der vereinbarten Zahlung per Kreditkarte.

Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Verarbeitung der vorgenannten Daten für die Erfüllung der Vereinbarung über die Bezahlung Ihres Einkaufes per Kreditkarte erforderlich ist.

Die vorstehenden Daten werden längstens für die Dauer von 24 Monaten von uns gespeichert, um sie zur Betrugs- und Missbrauchsbekämpfung mit anderen Kreditkartenzahlungen abgleichen zu können und werden im Anschluss gelöscht. Die Bezahlung mit Kreditkarte ist freiwillig, wir stellen Ihnen eine Reihe weiterer Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

9.2.3    Datenübermittlung an Transportdienstleister
Zum Zwecke der Zustellung von Waren, die Sie über unseren Online-Shop bestellt haben, arbeiten wir mit Logistikdienstleistern/Transportunternehmen zusammen. An diese können die nachfolgenden Daten zum Zwecke der Zustellung der bestellen Waren weitergegeben werden:

-    Vorname;
-    Nachname;
-    Postadresse;

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

9.2.4    Übermittlung von Daten über offene Forderungen
Für den Fall, dass Sie offene Rechnungen trotz wiederholter Mahnung nicht begleichen, können wir die für die Geltendmachung unserer Forderung erforderlichen Daten an einen Inkassodienstleister oder einen von uns beauftragten Rechtsanwalt zum Zweck der Forderungsdurchsetzung weitergeben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Forderungsdurchsetzung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

10.    Weiterempfehlungsprogramm
Im Zusammenhang mit unserem Weiterempfehlungsprogramm stellen wir interessierten Nutzern auf unserer Webseite eine PDF als Download zur Verfügung. Dieses dient der Weitergabe an Interessenten durch den Nutzer unserer Webseite. Sollte der Interessent ein Pendix eDrive kaufen, so kann dieser den Gutschein bei Pendix einreichen und der Empfehler erhält einer Prämie. Auf dem PDF sind folgende Daten durch den Empfehler einzutragen:

-    Ansprache
-    Vorname
-    Nachname
-    Straße und Hausnummer
-    Postleitzahl
-    Wohnort
-    Telefonnummer

Sollte die Prämie „T-Shirt“ gewählt werden, ist ergänzend die Angabe der Konfektionsgröße des Empfängers erforderlich.

Durch den Einreicher des Gutscheins sind folgende Daten zu übermitteln:

-    Name;
-    Rechnung zum Pendix eDrive.

Der Gutschein wird durch den Einreicher per E-Mail übermittelt, wodurch personenbezogene Daten des Einreichers und des Empfehlers gespeichert werden. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verifikation und die Zusendung der Prämie verwendet.

Die Verarbeitung der innerhalb der PDF angegebenen Daten erfolgt ausschließlich zum Versand der Prämie. Die Daten des Einreichenden werden ausschließlich zur Verifikation des Prämienanspruchs verarbeitet.

Die Verarbeitung der vorgenannten Daten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

11.    Newsletter
Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht . Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer Daten aufklären zu können.

Zur Anmeldung ist einzig und allein die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an info@pendix.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir den Dienst CleverReach. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede (Deutschland). CleverReach ist ein Dienst, mit dem unter anderem der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen für den Bezug unseres Newsletters eingegebene E-Mail-Adresse wird auf den Servern von CleverReach gespeichert, die sich ausschließlich innerhalb der europäischen Union befinden.

Durch den Einsatz von CleverReach ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So können wir z. B. sehen, ob ein von uns versandter Newsletter durch den Empfänger geöffnet wurde und welche Links ggf. angeklickt wurden. Weitergehende Informationen zu der Datenanalyse durch CleverReach können Sie der nachfolgenden Website entnehmen: www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wünschen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jedem Newsletter einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt per E-Mail an info@pendix.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten abbestellen. 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Bezugs unseres Newsletters bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Nährens können sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter nachfolgendem Link entnehmen: www.cleverreach.com/de/datenschutz/



12.    Kontaktaufnahme
12.1    Anfrage per E-Mail oder Telefon

Wenn Sie uns per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Kontaktdaten) zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und verarbeitet.

Die Verarbeitung der vorgenannten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Ihre Anfrage im Zusammenhang mit der Begründung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses steht. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern eine solche abgefragt worden ist.

Die von Ihnen im Rahmen der Anfrage mitgeteilten oder übersandten Daten werden von uns gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.

12.2    Kontaktformular
Wenn Sie unser Kontaktformular verwenden, um uns eine Anfrage zukommen zu lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular (Vorname, Name, E-Mail, Ich bin (Optional), Land (Optional), Land (Optional), Postleitzahl (Optional), Ort (Optional), Nachrichtentext) zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert.

Die Verarbeitung der vorgenannten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Ihre Anfrage im Zusammenhang mit der Begründung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses steht. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern eine solche abgefragt worden ist.

Die von Ihnen im Rahmen der Anfrage mitgeteilten oder übersandten Daten werden von uns gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt.

12.3    Chatbot
Zur Bereitstellung unseres LiveChats nutzen wir den Dienst der LiveChat Inc., 101 Arch Street, 8th Floor, Boston MA 02110, United States of America (nachfolgend: LiveChat Inc. genannt). Wenn Sie unseren LiveChat nutzen, wird eine Verbindung zwischen dem von Ihnen eingesetzten Endgerät und dem Server der LiveChat Inc. hergestellt. Herbei werden automatisiert im Rahmen des Loggings des LiveChats die nachfolgenden Daten verarbeitet:

-    IP-Adresse;
-    Betriebssystem;
-    Browsertyp und verwendete Version;
-    User Agent;
-    Webseite, von der die Anforderung kommt;
-    Anzahl der Besuche;
-    Datum des letzten Besuchs.

Darüber hinaus wird Ihr Vor- und Nachname sowie Ihre E-Mail-Adresse verarbeitet, soweit sie diese im Zusammenhang mit der Nutzung unseres LiveChats freiwillig angeben.

Im Übrigen hängt der Umfang der im Zusammenhang mit der Nutzung unseres LiveChats verarbeiteten personenbezogenen Daten davon ab, welche Daten in den LiveChat eingegeben werden. In Betracht kommt insbesondere eine Verarbeitung der nachfolgenden personenbezogenen Daten:

-    Kunden-/Rechnungsnummer;
-    Adressdaten;
-    E-Mail-Adresse und/oder Geburtsdatum.

Die Verarbeitung der vorgenannten personenbezogenen Daten dient der Informationsbereitstellung für den Nutzer sowie der Kommunikation mit dem Kundenservice zur Klärung von Nutzerfragen zu unseren Produkten oder zu Bestellungen des Nutzers in automatisierter Form unter Einsatz eines Chatbots. Chatbots sind Computerprogramme, die entwickelt wurden, um Gespräche mit menschlichen Nutzern zu simulieren.

Sofern Sie zu Beginn der Nutzung unseres LiveChats freiwillig Ihren Vor- und Nachnahmen und/oder Ihre E-Mail-Adresse angeben, verarbeiten wir diese Daten, um den Chatverlauf früheren Anfragen zuordnen zu können, um Sie effizienter mit den benötigten Informationen versorgen zu können.

Das Logging erfolgt zur Aufrechterhaltung der Kompatibilität des LiveChats sowie zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Hierfür ist es notwendig, die technischen Daten des von Ihnen eingesetzten Endgerätes zu erfassen, um frühestmöglich auf Darstellungsfehler, Angriffe auf unsere IT-Systeme und/oder Fehler der Funktionalitäten des LiveChats reagieren zu können.

Sämtliche Daten werden bis zur Erreichung der Beschriebenen Verarbeitungszwecke gespeichert, spätestens jedoch 4 Wochen nach Eingabe durch den Nutzer gelöscht.

Eine Verarbeitung der vorgenannten personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch LiveChat Inc. sind unter dem nachfolgenden Link zu finden: www.livechat.com/legal/gdpr-faq/

Soweit bei der Nutzung des LiveChats personenbezogene Daten in die USA übermittelt werden, sind weitere Schutzmechanismen erforderlich, die das Datenschutzniveau der DSGVO sicherstellen. Um dies zu gewährleisten, haben wir mit dem Anbieter Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO vereinbart. Diese verpflichten den Empfänger der Daten in den USA, die Daten entsprechend dem Schutzniveau in Europa zu verarbeiten. In Fällen, in denen dies auch durch diese vertragliche Erweiterung nicht sichergestellt werden kann, bemühen wir uns um darüber hinausgehende Regelungen und Zusagen des Empfängers in den USA.

13.    Bewerbungen
Wir stellen auf unserer Webseite Kontaktinformationen für (Initiativ-)Bewerbungen bereit, welche für die elektronische Kontaktaufnahme im Rahmen des Bewerbungsprozesses genutzt werden sollen. 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BDSG sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Anbahnung oder Durchführung von Vertragsverhältnissen. 

Weiterhin können wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sofern dies zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen gegen uns erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Das berechtigte Interesse resultiert unter anderem aus der Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Erteilen Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Kommt es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns, können wir gemäß Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BDSG die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, soweit dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung bzw. Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.  

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns Bewerberdaten mitteilen. Die erforderlichen Bewerberdaten ergeben sich aus der jeweiligen Stellenbeschreibung sowie den üblichen Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Bereiche und Personen weiter, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zur Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen.
Wir können Ihre personenbezogenen Daten an mit uns verbundene Unternehmen übermitteln, soweit dies im Rahmen der dargelegten Zwecke und Rechtsgrundlagen zulässig ist.

Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Unternehmens erfolgt im Übrigen nur, soweit dies nach den gesetzlichen Bestimmungen zulässig ist, die Weitergabe zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist oder uns Ihre Einwilligung vorliegt.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dies für die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Ihre personenbezogenen Daten bzw. Bewerbungsunterlagen werden maximal sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens (z.B. der Bekanntgabe der Absageentscheidung) gelöscht, sofern nicht eine längere Speicherung rechtlich erforderlich oder zulässig ist. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus nur, soweit dies gesetzlich oder im konkreten Fall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen für die Dauer eines Rechtsstreits erforderlich ist.

Für den Fall, dass Sie einer längeren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, speichern wir diese nach Maßgabe Ihrer Einwilligungserklärung.

Kommt es im Anschluss an das Bewerbungsverfahren zu einem Beschäftigungsverhältnis, Ausbildungsverhältnis oder Praktikantenverhältnis, werden Ihre Daten soweit erforderlich und zulässig, zunächst weiterhin gespeichert und anschließend in die Personalakte überführt.

14.    Hosting
Unsere Webseite wird bei einem externen Dienstleister, der Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, gehostet. Die bei der Nutzung unserer Webseite erhobenen Daten werden auf den Servern unseres Hosters gespeichert. Bei diesen Daten handelt es sich insbesondere um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die im Rahmen der Nutzung einer Webseite anfallen.

Der Einsatz unseres Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebotes durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). 

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner vertraglich übernommenen Leistungspflichten erforderlich ist. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung der Hetzner Online GmbH unter: www.hetzner.de/datenschutzhinweis/

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit dem von uns eingesetzten Hoster geschlossen.