Lithium Ionen Akku mit 300Wh

Fragen zum Akku

Wie realistisch ist die angegebene Reichweite?

Die angegebenen Reichweiten sind ideale Werte, die unter optimalen Bedingungen erreicht werden können. Die tatsächliche Reichweite, die Du mit Deinem Pendix eDrive erreichen kannst, hängt von vielen Faktoren ab. Dazu zählen z.B. Deine gewählte Unterstützungsstufe, Dein aufgewendeter Krafteinsatz, Dein Schaltverhalten, die Streckenverhältnisse, das Gesamtgewicht und viele mehr.

Wofür kann ich die USB Schnittstelle am Akku verwenden?

Die Akkus des Pendix eDrive verfügen über einen USB-C Anschluss, den Du zum Laden und Betreiben von typischen USB-Endgeräten wie z.B. Handys, Navigationsgeräten oder Lampensystemen nutzen kannst. Ggf. benötigst Du noch ein Adapterkabel, um das vorhandene USB-Endgerät mit dem Akku zu verbinden. Dieses kannst Du in unserem Online-Shop bestellen. Den Akku des Pendix eDrive selbst kannst Du nicht über die USB Schnittstelle laden und es ist auch nicht möglich Daten über die USB-Schnittstelle auszutauschen.

Wie kann ich den Akku meines Pendix eDrive vor Diebstahl sichern?

Damit du den Akku bei kurzen Stopps anschließen kannst, befindet sich in dessen Boden ein Stahlbügel, der herausgezogen und so problemlos mit einem Fahrradschloss gesichert werden kann. Den Akku kannst Du allerdings auch leicht herausnehmen.

Ist der Akku auf seine Sicherheit geprüft worden?

Die Sicherheit steht für Pendix neben Qualitäts- und Funktionsansprüchen an erster Stelle. Jeder einzelne Akku, der bei Pendix hergestellt wird, durchläuft strenge Prüfungen nach europäischen Richtlinien und Normen. Nur, wenn diese alle erfolgreich bestanden wurden, gelangt er in den Verkauf. Damit die Sicherheit auch dauerhaft beibehalten wird, produzieren Pendix und seine Lieferanten nach strengsten Qualitätsrichtlinien.

Gibt es für meinen Pendix eDrive einen Akku mit einer höheren Kapazität als 300Wh?

Ja, Du kannst zwischen den folgenden zwei Akkukapazitäten wählen: 300Wh und 500Wh. Damit Du mit Deinem Pendix eDrive so flexibel wie möglich bist, kannst du auch mehrere Akkus kombinieren. Der Motor und die Halterung sind bei beiden Akkusystemen gleich.

Wie sind der Akku und die Motorelektronik gegen Wasser geschützt?

Der Pendix eDrive ist nach IP65 gegen Strahlwasser aus allen Richtungen geschützt und bietet somit einen erhöhten Schutz gegen Wasser. Auf die Verwendung von Hochdruckreinigern solltest Du allerdings verzichten, da das System für diese Art von Belastung nicht ausgelegt ist.

Wie muss ich den Akku aufbewahren, wenn ich ihn längere Zeit nicht nutze?

Wenn Du Dein Fahrrad mit dem Pendix eDrive über längere Zeit nicht nutzen kannst, lagerst Du es am Besten in einem trockenen Raum mit Temperaturen deutlich oberhalb des Gefrierpunktes. Pendix empfiehlt Dir, den Akku auf 50 bis 80 Prozent zu laden und dessen Zustand mindestens alle 12 Wochen zu kontrollieren.

Was bedeutet blaues Blinken am ePower?

Blinkt Dein ePower nur kurz blau-weiß, dann hast Du dich gerade per App mit Deinem Akku getrennt oder verbunden. Blinkt Dein ePower nur blau, dann liegt ein Fehler im System vor. Nutze doch unsere Pendix.bike PRO App und finde im Punkt "Diagnose" unter "Fahrrad" heraus, was das Problem ist. Dort gibt es im Normalfall auch den Punkt "Weitere Informationen?", der Dir hilft einfache Probleme selbst zu lösen.

Hast Du noch weitere Fragen?

Dann findest Du hier bei unserer Händlersuche einen Pendix-Händler in Deiner Nähe. Kontaktiere ihn einfach und stelle ihm Deine Fragen. 

Hier geht es zur Händlersuche