Nachrüstung Deines KTM zu einem eBike

Verschiedene Modelle der Fahrradmarke KTM sind mit unserem Pendix eDrive kompatibel. Du kannst Dir den eDrive im Onlineshop bestellen und selbst montieren oder Dein Fahrrad von einem Pendix-Händler in Deiner Nähe nachrüsten lassen. Wichtig zu beachten: jedes Fahrrad hat seine Eigenheiten, welche wir aus der Ferne nicht einschätzen können. Daher empfehlen wir vor dem Anbau einen unserer Händler aufzusuchen. Dieser kann Dein Fahrrad genau begutachten und Dir sagen, ob Dein Bike geeignet ist! Händler in Deiner Nähe findest Du in unserer Händlersuche.


Folgende Modelle konnten unsere Händler oder Kunden bereits nachrüsten

KTM Avento, City Univers, Life Motion, Maranello, Teramo 14R, Tour XT, Veneto 11

Leider haben wir noch keine Bilder von nachgerüsteten KTM-Rädern. Du hast Dein KTM mit Pendix nachgerüstet und möchtest anderen Fahrrad-Fans bei der Entscheidung zum Pendix-Bike helfen? Dann sende uns doch gern ein Bild Deines KTM an unsere E-Mail-Adresse info(at)pendix.de, um es mit Pendix-Interessenten auf unserer Webseite zu teilen. Gern nennen wir Dich dabei als Bildquelle.

Du hast Interesse Dein KTM mit Pendix nachzurüsten?

Schritt 1: Einbauvoraussetzungen prüfen

Bevor Du Dein Fahrrad mit einem Pendix nachrüstest, ist es wichtig die Einbauvoraussetzungen zu prüfen. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, steht dem Schritt 2 nichts mehr im Weg.

Schritt 2: Zustand des Fahrrads kontrollieren

Nach den Einbauvoraussetzungen solltest Du kontrollieren, ob Dein Fahrrad Schäden aufweist. Diese können beispielsweise durch Unfälle, häufige Nutzung und mit steigendem Alter auftreten. Dabei steht Dir gern einer unserer Pendix-Händler mit geschultem Auge zur Seite.

Schritt 3: Dein Fahrrad umrüsten

Du kannst Dir Deinen Pendix eDrive im Onlineshop bestellen, entweder zur Selbstmontage oder zur Montage bei einem Händler. Eine weitere Möglichkeit bietet die Bestellung und Montage bei einem Pendix-Händler. Falls Du noch nicht viel Erfahrung mit Fahrradreparatur oder -umbau hast, empfehlen wir Dir die Montage durch einen Fachmann.

Schritt 4: Fahrspaß

Der wichtigste Schritt: endlich kannst Du mit Deinem nachgerüsteten KTM fahren! Wir wünschen Dir allzeit gute Fahrt.